Vermittlungsstelle für Ernährungsräume

Am 5.12.2020, um 12 Uhr, öffnet die erste Vermittlungsstelle für Ernährungsräume in Bonn. Mit dem temporären Projekt will das Künstlerduo Hoernemann & Walbrodt Stadt- und Landbewohner*innen die Möglichkeit geben, eigene Orte der Ernährung vorzustellen, neue kennenzulernen oder sogar zu erschaffen. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich bis zum 12.12.2020 mit ihrem Input, Ideen oder Fragestellungen an die Vermittlungsstelle in der Budapester Str. 7 in der Bonner Innenstadt zu wenden. Das Projekt wird in Kooperation mit der Bio-Stadt Bonn und unserem Verein durchgeführt.



Das ökologische Vernetzungscafé der Bio-Stadt Bonn, Veranstaltungsreihe „Wir feiern gutes Essen vom Acker über den Teller bis zum Kompost“, geht online weiter.

Die offene Konferenz „Ernährungsdemokratie zum Anpacken“ am 29.02. und 01.03.2020 war ein voller Erfolg, genau wie die Podiumsdiskussion am Vorabend. Hier gibt es schonmal ein paar Eindrücke.

Zum Auftakt der Konferenz „Ernährungsdemokratie zum Anpacken" gab es eine tolle Podiumsdiskussion mit drei unserer Bonner OB-Kandidat*innen.

Am 28. September 2019 fand das erste Bonner Agrikultur-Festival auf dem Münsterplatz statt. Einen Rückblick sowie Informationen zum Festival und den Ausstellern bekommt ihr, wenn ihr auf den Button unten klickt.



Facebook-Seite

Verein

Stadt.Land.Markt. e.V.

Eingetragen beim Amtsgericht Bonn
Vorstand:
Zoe Heuschkel, Anna Wißmann, Maike Wilhelms
Vereinssitz:

Adolfstraße 39, 53111 Bonn

 

Stadt-Land.Markt

jeden Donnerstag

Am Frankenbad

53111 Bonn

15.30 bis 19 Uhr

E-Mail